Skip to main content

Leckere Rezepte zum Grillen

Wir haben ein paar Rezepte zum Grillen vorbereitet, um vor allem zu zeigen, dass es nicht immer nur Würstchen oder Steaks auf dem Grill sein müssen. Es sind vegane Rezepte, vegetarische Rezepte aber auch Rezepte mit einer Fleischkomponente aufgeführt. Also nichts wie ran an das Rost.

 


Veganes Grillrezept: gefüllte Aubergine

Stuffed eggplant with fried vegetables

Ein veganes Grillrezept, welches Du mal ausprobieren kannst, wenn du auf die subtropische Gemüseart stehst, ist die gefüllte Aubergine mit Couscous und Tomaten. Es ist nur ein kleiner Aufwand nötig und deshalb ideal für einen entspannten Grillabend. Das Gericht schmeckt sehr frisch und leicht und ist perfekt für heiße Tage geeignet.

 

Zutaten:

100 g Couscous 100 ml Gemüsebrühe 1 Aubergine 1 Bio-Zitrone 1 gelbe Paprikaschot 1 Zwiebel

 

Ca. 8 Cocktailtomaten 1 Knoblauchzehe 1 EL Olivenöl Salz, Pfeffer Frischer Thymian

 

Zubereitung für 2 Personen:

  1. Der Couscous muss zunächst mit der heißen Gemüsebrühe übergossen werden und etwa 5 Minuten quellen. Nun die Zitrone waschen und dann die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen und die Hälften der Zitrone aufheben.
  2. Die Aubergine putzen, waschen und längs halbieren. Dann, damit das vegane Grillrezept ein Erfolg wird das Fruchtfleisch vorsichtig herauslösen, aber einen Rand rund um stehen lassen. Das entnommene Fruchtfleisch würfeln und mit 1 EL Zitronensaft in einer Schüssel vermischen. Die ausgehöhlten Auberginenhälften nun innen mit der aufgeschnittenen Zitrone einreiben.
  3. Cocktailtomaten waschen und dann vierteln. Die Paprikaschote längs halbieren, waschen und klein schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch in einer Aluschale oder Grillpfanne unter Rühren etwa 2 min andünsten. Die Aubergine dazugeben und 1 bis 2 Minuten mitgrillen, dies kann auch auf dem Rost erfolgen. Danach Salzen und Pfeffern.
  4. Den Couscous auflockern und die Tomaten dazugeben nun die Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls hinzufügen. Den Thymian wachen und die abgezupften Blättchen untermischen. Die Schüssel mit dem Fruchtfleisch der Aubergine und der Zitronenschale in die Schüssel mit dem Couscous vermengen. Zu Letzt die Couscousmischung in die Auberginenhälften füllen.
  5. Falls der Grill einen Deckel hat, die Auberginenhälften auf der obersten Roststufe 15 Minuten weich garen. Ist kein Deckel vorhanden, kann das Grillrost einfach ein paar Stufen runtergestellt werden, um so eine höhere Hitze zu gewährleisten. Die Zeit kann je nach Grill variieren, deshalb alle paar Minuten mal nachschauen.

Tipp: Dieses vegane Grillrezept kann auch am Ende, wenn die Glut nicht mehr so heiß ist als Nachgang gegrillt werden, da hier für nur wenig Hitze benötigt wird.


Würstchen oder Spargel im Speckmantel:                                                                                                                                       rezepte zum grillen

Würstchen auf dem Grill müssen nicht immer langweilig schmecken, sondern können auch das Highlight auf der Grillfeier sein. Die würzigen und knackige Würstchen mit Bacon umwickelt, können sich sehen lassen oder einfach grünen Spargel anstatt den Würstchen nehmen.

 

Zutaten:

9 Mittelgroße Rostbratwürste oder grüner Spargel 3 EL Tomatenmark

 

Spritzer Zitronensaft Paprikapulver Oregano, Thymian Salz, Pfeffer 18 Scheiben Bacon 6 Holzspieße

 

Zubereitung für 3 bis 6 Personen:

  1. Das Tomatenmark und die Gewürze mit dem Oregano und dem Thymian vermengen. Etwas Zitronensaft hinzugeben und nochmals verrühren.
  2. Die Baconscheiben mit dem Tomatenmark beschmieren und die Würstchen halbieren. Die halben Würste dann mit je einer Scheibe Bacon umwickeln und auf einen Holzspieß spießen. Das Ganze mit den restlichen Würsten. Je Spieß werden drei Würste aufgespießt. Möchte man das ganze nicht so däftig, kann man ganz einfach auch grünen Spargel nehmen und den Bacon drumrum wickeln.

 


Vegetarisches Grillrezept: gefüllte Champignons

Gefüllte Champignons mit Parmesan-Kruste und frischen Kräutern.Rezepte zum Grillen müssen nicht immer mit Fleisch in Verbindung stehen, es gibt auch zahlreiche vegetarische Grillrezepte. Dieses geht super schnell, ist super lecker und um einiges schonender für die Geldtasche.

 

Zutaten:

7 große Champignons 1 Zwiebel 200 g Frischkäse Etwas Olivenöl Kräuter: Basilikum, Thymian, Petersilie

 

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung für 4 bis 8 Personen:

  1. Die Pilze gründlich reinigen und dann 2 mm von den Stielen entfernen. Danach die Stiele vollständig abschneiden und beiseitelegen. Mit einem Teelöffel die Pilzlamellen entfernen und noch etwas mehr aus dem Pilzhut heraus schaben. Die Lamellen und anderen Pilzreste in kleine Würfel schneiden und die ausgehölten Pilzhüte aufheben.
  2. Die Zwiebel fein würfeln. Die Zwiebel mit Olivenöl und den zerkleinerten Pilzstücken anschwitzen, dann den Käse hinzugeben und kurz schmelzen lassen. Die Masse etwas abkühlen lassen und dann die Kräuter untermischen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und ein Spritzer Zitronensaft hinzugeben, damit das vegetarische Grillrezept noch mehr Pepp bekommt.
  3. Die Frischkäsemischung dann vorsichtig in die Pilze füllen und in einer Aluschale auf den Grill legen, bis die Füllung etwas braun wird und der Pilz weich ist. Vorher vorbereitet kann dieses leckere vegetarische Grillrezept nicht nur die Gaumen der Vegetarier erfreuen.

 

Tipp: Magst du keine Rezepte zum Grillen, die viel Vorbereitung am selben Tag brauchen, kannst du die Pilze auch über Nacht im Kühlschrank lagern, wenn sie mit Frischhaltefolie überdeckt sind.


Süße Rezepte zum Grillen: Gegrillte Banane mit Schokolade

vegane GrillrezepteEin weiteres super Rezept zum Grillen und als süße Nachspeise gedacht, ist die gegrillte Banane mit Schokolade. Sie ist super einfach zu zubereiten und als Nachtisch beim Grillen wohl am häufigsten aufgeführt.

 

Zutaten:

Banane Schokolade Zimt evt. Mandelblättchen

 

Zubereitung für 1 Person:

  1. Die Banane mit einem Messer längs ein wenig einschneiden und eine kleine Tasche ein das Fruchtfleisch schneiden. Diese Tasche dann mit Schockostückchen auslegen und etwas Zimt oder Kakaopulver drüber streuen.
  2. Dann die Banane in eine Schale, aus Alufolie geformt, auf den Grill geben und immer beachten, dass die Bananenschale an der Banane dran bleibt.
  3. Zum Schluss eventuell noch mit ein paar Mandelblättchen bestreuen und genießen.

 


Gerillte Ananas mit Vanilleeis:
vegetarische Grillrezepte

Super lecker Rezept zum Grillen ist auch gegrillte Ananas mit Vanilleeis. Das ist noch einmal ein Highlight auf jeder Grillparty.

 

Zutaten:

Frische Ananas Vanilleeis etwas Honig Zimt

Zubereitung für 1 Person:

  1. Als erstes Ananas in Scheiben schneiden und die Schale entfernen. Dann den Strunk rausschneiden und etwas Honig und Zimt auf die Ananasscheibe geben.
  2. Die Scheibe von beiden Seiten 1 bis 2 Minuten grillen und dann mit einer Kugel Vanilleeis servieren. Zum Schluss noch mit Kokosraspeln garnieren und es sich schmecken lassen.

 


Hast du noch nicht den passenden Grill für diese leckeren Rezepte, dann guck doch mal bei unserem Grill Test vorbei.