Skip to main content

Grillschale Test: Unnötig oder nützliches Extra?

 

Warum eine Grillschale kaufen?

grllschale testZuerst stellt sich die Frage, warum man eine Grillschale benutzen sollte. Die Vorteile sind nicht zu vernachlässigen, denn die Grillschalen fangen Fett und Saft auf und sammeln dies, damit es nicht verloren geht und das Grillgut in dem Saft garen kann. Durch das abfangen des Fettes wird verhindert, dass dies in die Gluht tropft und verbrennt. Das ist mit das Hauptargument, welches Grillschalenbefürworter vertreten,
dadurch wird nämlich verhindert, dass sich krebserregende Stoffe bilden und durch den entstehenden Rauch sich am Grillgut absetzen. Diese polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) sind in der begehrten Kruste am Fleischrand vermehrt vorhanden und sollten bei Möglichkeit vermieden werden. Wir haben uns in dem Grillschale Test auch die Frage gestellt, ob eine Grillschale den Grillgeschmack beeinträchtigt, dazu aber unten mehr.

Des Weiteren sind Grillschalen sehr für kleineres oder empfindliches Grillgut zu empfehlen. Es fällt nichts durch das Grillrost hindurch, ein kleben am Grillrost wird ebenfalls verhindert und das Grillrost bleibt sauber.


Die Gemüsepfanne von Bruzzzler hat ein super schickes Design, aber bei einer Grillschale auf das Design zu achten, ist wohl sehr unbedeutend. Das einzige was zählt, sind hier Ergebnisse! Deshalb kurz die wichtigsten Infos zu der Bruzzzler Edelstahl Gemüseschale. Sie ist rechteckig und hat die Maße 28 x 20.5 x 5 cm. Durch ihre durchgehende Löcherung an allen Seiten, wird ein gleichmäßiges Garen des Grillguts gewährleistet. Vor Allem ideal für kleines Grillgut, wie zum Beispiel Scampis, hervorragend geeignet. Dieser Grillkorb ist Spülmaschinen geeignet und weist zwei Griffe auf, die das sichere Handling dieser Grillschale ermöglichen. Diese Grillschale ist absolut feuerfest und formstabil, wodurch sie vor Allem für Gas- und Holzkohlegrill geeignet ist. Das bedeutet also, wer auf Langlebigkeit, schickes Design, einen fairen Preis und Funktionalität achtet ist bei Bruzzler an der richtigen Adresse. 


Die typische Aluminiumgrillschalen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Auch wen wir diesen meist einmal verwendbaren Grillschalen skeptisch gegenüber stehen, haben wir sie mit aufgelistet, um einen größt möglichen Überblicke der verschiedenen Grillschalen aufzuzeigen. Diese Alu-Grillschalen haben eine Abmessung von 34.4 x 22.4 cm und sind damit sehr gut für auch größeres Grillgut geeignet. Dieser Artikel umfasst eine Stückzahl von 50 und verfügt über eine Löcherung, die den Grillgeschmack nicht zu sehr beeinträchtigt. Um das überschüssige Fett aufzufangen, dient die Riffelung. Diese Aluminium Grillschalen erfüllen ihren Zweck.


Chg 3390-56 Emaille Grill- und Ofenschale

15,71 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen auf *

Die Chg 3390-56 Emaille Grillschale zählt mit den Maßen 41,0 x 31,5 x 2,5 cm zu den größeren Grillschale und hat ebenfalls eine Löcherung und Fettsammelrillen. Diese Grillpfanne ist besonders hochwertig emailliert und dadurch schnitt- und kratzfest. Hitzebeständig bis zu 400°C und spülmaschinengeeignet, was will man mehr. Ideal für Gemüse, Geflügel oder andere Leckereien geeignet und dadurch mit in unserer Liste. 


Weber 6435 Grillpfanne Edelstahl

32,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen auf *

Man kann ja alles über Weber sagen, aber schlechte Produkte machen sie nicht. Diese Grillpfanne aus Edelstahl ist, wie man es von Weber gewohnt ist, ein Hingucker. Mit einer Größe von 44,5 x 30,0 x 4,0 cm etwas größer als die Konkurrenten. Eine ideale Option, um Fisch oder Bratkartoffeln auf dem Grill zuzubereiten und auch süße Speisen sind kein Problem. Durch ihr schickes Design ist sie für besondere Grillereignisse ideal, um sie mit einem Untersetzer direkt auf dem Tisch zu platzieren. Leider ist die Grillpfanne nicht für die Spülmaschine geeignet, wodurch es Punktabzüge gibt, dennoch ein sehr nützliches Extra zu einem gelungenen Grillabend. Letztendlich ist sie kein Wundermittel, um den Grillabend garantiert gelingen zu lassen, aber ein sehr nützlicher Helfer für dieses Vorhaben. Wer also über den etwas überspitzten Preis hinwegsehen kann, macht garantiert nichts falsch.


Was gibt es Negatives einzuwenden?

Ganz klar sprechen sich Grillexperten, ob selbst ernannt oder als Experten von der Allgemeinheit angesehen, sich nicht gut für die Grillschalen aus. Das Dorn im Auge sind die fehlenden Grillaromen, durch zu wenig Kontakt des Rauches mit dem Grillgut leiden die Grillaromen. Dies kann mit recht vertreten werden. Außerdem dauert der Grillprozess länger, durch die nicht optimale direkte Hitze, dauert der Garprozess länger. Zum Schluss ist ein sehr wichtiger Punkt anzusprechen, denn durch Alugrillschalen, die einmal verwendet werden, wird die Umwelt vermehrt belastet. Deshalb haben wir uns entschieden in dem Grillschale Test überwiegend mehrfach verwendbare Grillschalen zu testen.

Worauf achten ?

Kann man bei einer Grillschale so viel falsch machen? Nein. Dennoch sollte man auf ein paar Kleinigkeiten achten und sich einen Überblick verschaffen, welche Grillschalen den besten Nutzen für einen selbst mit sich bringen. Diese haben wir in unserem Grillschale Test mal für Dich aufgelistet.

Material: Grillschale Edelstahl oder Aluminium?

Das Material ist ein entscheidender Punkt für die wiederholte Verwendung einer Grillschale. Es gibt Grillschalen aus Aluminium, dennoch haben diese aus mehreren Gründen in unserem Grillschalen Test schlechter abgeschnitten, als Grillschalen aus Edelstahl oder anderen ähnlich belastbaren Materialien. Zum einen belasten die Alu – Grillschalen vermehrt die Umwelt, durch einmaliger Benutzung und zum anderen können sich Aluminiumpartikel vereinzelt ablösen, worauf wir unten aber noch genauer drauf eingehen. Des Weiteren kann man eine Grillschale aus Edelstahl mehrere Male benutzen und verursachen keine wiederholten Kosten. Deshalb sprechen wir uns ganz klar für Edelstahl Grillschalen aus.

 

Form und Größe:

Die Form und Größe sollte je nach Bedarf und eigenen Vorlieben gewählt werden. Wenige Grillschalen weichen von der herkömmlichen viereckigen Form ab. Dennoch weisen runde oder ovale Grillschalen keinen Nachteil in der Zubereitung vor. Die großen Grillschalen können mehr Grillgut gleichzeitig fassen und sind somit für Familien besser geeignet. In unserem Grillschalen Test haben wir selbstverständlich verschiedene Grillschalengrößen getestet und aufgeführt.

Preis:

Der Preis ist natürlich von der Qualität, der Marke und dem verwendeten Material abhängig. Die Aluminiumschalen sind für wenig Geld zu haben, eignen sich jedoch nur für einen Grillvorgang und werden dann meist weggeschmissen. Dagegen sind die Grillschalen aus härterem Material für etwa das dreifache zu bekommen und können die 20 Eurogrenze übersteigen. Dennoch zeigt sich, wenn man vermehrt grillen möchte, lohnen sich Grillschalen aus robusteren Materialien mehr, weshalb wir in unserem Grillschalen Test auch zu diesen Varianten raten.

Verarbeitung:

Grillschalen haben verschiedene Verarbeitungsmerkmale und wir sagen Dir, vorauf es ankommt. Häufig sieht man Grillschalen mit Luftlöchern, welche den Vorteil bieten vermehrt Raucharoma an das Grillgut gelangen zu lassen. Die Testsieger haben wir in dem Grillschale Test für Dich unten zusammengefasst. Des Weitern ist die gewünschte Garstufe schneller erreicht, weil die Hitze sich besser verteilen und an das Grillgut gelangen kann. Hierbei ist drauf zu achten, dass die Luftlöcher etwas höher grillschale testgelegen sind, damit kein Saft oder Fett in die Gluht tropft.

Bei den wiederverwendbaren Grillschalen sind meistens Griffe vorhanden, um das gefahrlose entnehmen der Grillschale zu gewährleisten. Die Aluminiumschalen sind meist ohne Griffe. Benutz man Grillschalen mit einer glatten Oberfläche, wird der Saft des Grillguts vermehrt gesammelt und ist in direktem Kontakt mit dem Grillgut, garantiert somit ein noch saftigeres und zarteres Endergebnis.

Gefahren bei Aluminium – Grillschalen!

Es kann bei der Verwendung von Grillschalen aus Aluminium ein gesundheitliches Risiko entstehen. Die Aluminiumionen können von der Schale in das Fleisch übergehen. Das Bundesinstitut für
Risikobewertung rät vor Allem ab, Das Grillgut in der Aluschale zu Würzen, denn bei der Verwendung von Salzen und Säuren lösen sich Metallpartikel und setzen sich am Fleisch ab. Deshalb sollte man unbedingt nach dem Grillvorgang das Grillgut auf dem Teller Würzen und Salzen, um gesundheitliche Risiken zu verhindern. Am besten man holt sich eine Grillschale aus zum Beispiel Edelstahl, um hier keine Kompromisse eingehen zu müssen.

Fazit:

Ist das gesundheitliche Risiko bei einigen malen grillen auf eine kurze Zeitspanne so schlimm, dass jeder mit einer Grillschale grillen sollte oder sogar muss? Ganz klar Nein. Dennoch ist dies nicht zu vernachlässigen, wenn man eine Person ist, die sehr oft den Grill anschmeißt und den exzessiven Fleischkonsum genießt.

Ist, wenn man mit einer Grillschale grillt, der komplette Geschmack des Steaks miserabel und man kann das Steak wegwerfen, weil keine Grillaromen zu schmecken sind? Auch hier wieder Nein. Das hochgelobte Grillaroma ist für viele Laien nicht zu schmecken und man sollte sich nicht zu sehr darauf verschrecken. Es heißt wieder probieren geht über studieren. Jeder muss den für sich richtigen Weg finden. Hat man sich entschieden es auszuprobieren mit einer Grillschale oder sich schon fest entschlossen bei der Gesundheit doch auf Nummer sicher zu gehen, dann haben wir unten in unserem Grillschalen Testbericht, verschiedenste Schalen aufgelistet.